ZWS 12/2022 Brown Swiss

07
Dez
2022

Zuchtwertschätzung Braunvieh 12/2022

BSG Braunvieh Nachkommensgeprüft

BV-ZWS-Dezember 2022

Zuchtwertschätzung Brown Swiss Dezember 2022

Am 6. Dezember fand die dritte Zuchtwertschätzung im Jahr 2022 statt. Zu dieser Schätzung wurden keine nennenswerten Änderungen im Zuchtwertbereich erwartet. Die Optimumbereiche im Balkendiagramm wurden bei einigen Merkmalen an die Bewertungsergebnisse und die aktuellen Anforderungen der modernen Braunviehkuh angepasst.

Vasary-Einsteiger mit Allrounder-Qualitäten

Neu im Bereich der nachkommengeprüften Bullen ist der Vassli-Sohn Vasary von Thomas Velle, Schwangau, eingestiegen. Mit der Linienführung Juleng x Hucos x Etvei weist Vasary zudem stets starke nachkommengeprüfte Väter auf. Seine Töchter begeistern speziell im Exterieur. Breite, stabile Kühe die mit langen Becken und straffen Fundamenten ausgestattet sind. Die langen Euter zeigen sich sehr produktiv mit hohen Fettgehalten (+0,23) in der Milch. Flotte Melkbarkeit und eine starke Eutergesundheit in Verbindung mit ordentlicher Bemuskelung runden das starke Vererbungsbild bestens ab. Gerade auf die aktuelle Braunviehpopulation dürfte Vasary mit all seinen Stärken oftmals als geeigneter Anpaarungsbulle eingesetzt werden. ♦ Zuchtwerte VASARY

 

Nachkommengeprüfte Bullen sichern ihre Werte ab

Mittlerweile drücken die Vassli-Söhne bei den töchtergeprüften Bullen stark ihren Stempel auf. Valor kann mit ständig steigender Töchterzahl nochmals in den Zuchtwerten zulegen. Seine rahmigen Töchter gefallen durch hervorragend geformte Becken sowie straffen Fundamenten die tendenziell etwas mehr Winkel aufweisen. Die Euter sind hoch angesetzt und lassen sich flott melken. ♦ Zuchtwerte VALOR

Ein weiterer Vassli-Sohn ist Vasmor der aus der bestens bekannten Vintage-Kuhfamilie gezüchtet wurde. Seine mittelrahmigen Töchter zeichnen sich durch hochangesetzte Euter und besten Fitnessmerkmalen aus. Hier fallen insbesondere die Nutzungsdauer (112) und Töchterfruchtbarkeit (113) des Kalbinnenstiers auf. ♦ Zuchtwerte VASMOR

Valerian komplettiert das Quartett der Vassli-Söhne. Im Fokus von Valerian steht sein äußerst ausgeglichenes Vererbungsprofil. Seine mittlerweile 207 Töchter in Milch lassen sich flott melken (Melkbarkeit 120), bestätigen eine gute Eutergesundheit und können auch in den Gesundheitsmerkmalen und der Vitalität (Kälbervitalität 119) auf den Betrieben gefallen. ♦ Zuchtwerte VALERIAN ♦

Eine Abwechslung in der Linienführung bringt der Amor-Sohn Amorie mit sich. Bereits auf dem Bad Waldseer Braunviehtag konnten seine Töchter mit den klaren Fundamenten und der hohen Euterqualität begeistern. Erfreulicherweise ist auch sein N°1 Sohn Amarula und sein N°1 Enkel Avatar bereits an unserer Besamungsstation und können die Erfolgsgeschichte von Amorie fortsetzen.  ♦ Zuchtwerte AMORIE ♦

Starke Dauerbrenner bei den Töchtergepüften

Vipro Pp* gilt als der stärksten Fundament- und Eutervererber beim Braunvieh. Wie seine Mutter Pronto Mausi zeigt Vipro Pp* eine starke Leistungsentwicklung in den Folgelaktationen. Funktionelle Fitnesseigenschaften und hochpositive Inhaltsstoffe (+0,44%Fett +0,14%Eiweiß) wurden bereits von über 500 Töchtern in Milch bestätigt. Brown Swiss News International: Eine Vipro Pp-Tochter ist aktuell die zuchtertstärkste Brown Swiss Kuh in Kanada.

 

Hier geht's zu den töchtergeprüften Braunviehbullen:

BSG Braunvieh genomisch

Vier BSG-Bullen in den TOP 5 der Jungvererber

Vassos, Dior, Amarula und Avatar gehören nicht nur zur Spitze der Braunviehzucht, sie sind auch die jeweils besten Söhne ihrer Väter. Linienmäßig alternativ gezüchtet wurde der Vassri-Sohn Vassos der aus einer körperhaften, fitnessstarken Huxoy-Tochter stammt. Der Kalbinnenbulle Vassos erweist sich als funktioneller Kuhmacher mit besten Fitnesseigenschaften. Durch die gekonnte Kombination zwischen Leistung und Exterieur wurde Dior gezüchtet. Sein genomisches Pedigree bescheinigt seinen typstarken Nachkommen ebenfalls eine hohe Leistungsveranlagung.

Amarula ist die N°1 der Amorie-Söhne und zugleich ein Fitnessvererber. Er lässt Inhaltsstoffstarke Töchter (+0,14%Fett und +0,06%Eiweiß) mit äußerst funktionellen Merkmalen (Fitness (117) erwarten. Amarula und Dior sind gesext weiblich verfügbar.

 

AVATAR Bulle Brown Swiss
BSG

Der einzige Neueinsteiger im Spitzenquartett ist Avatar, der zudem N°1 aller Amorie-Enkel ist. Avatar ist der zuchtwertstärkste Austria-Sohn und geht mütterlicherseits auf die Visor-Tochter Eva zurück. Seine Mutter und seine Großmutter überzeugen im Züchterstall mit ihrem feinen Knochenbau, besten Fundamenten sowie mit straffen Eutern die mit idealen Strichen ausgestattet sind. Leistungsmäßig lassen die Kühe ebenfalls kaum Wünsche offen, und die beeidruckenden Fettgehalte sind tief in der Kuhfamilie von Avatar verankert. Ebenso kann Avatar mit positiven Exterieureigenschaften sowie ausgezeichneten Fitnessmerkmalen überzeugen. Auch in der Leistungsvererbung lässt Avatar keine Wünsche offen und kann mit etwas mehr Bemuskelung überzeugen. ♦ Zuchtwerte Avatar

 

 

4 weitere Neueinsteiger erweitern das Brown Swiss Jungverereberangebot

 

19-10-2022-Bulle-DOLOMITI-Logo

DOLOMITI 10.357000 - A2A2

Mit der Kombination von Danly x Aussi x Herbst ist der Brown Swiss Jungstier Dolomiti äußerst linienalternativ gezogen. Dolomiti verspricht fitnessstarke Nachkommen, die sich speziell durch eine lange Nutzungsdauer, beste Vitalität und eine starke Eutergesundheit auszeichnen. Auch im Exterieursektor lässt Dolomiti kaum Wünsche offen. Er zeigt ein sehr ausgeglichenes Vererbungsbild, tiefrumpfige Töchter, die mit korrekten Fundamenten und besten Eutern ausgestattet sind. Hervorzuheben ist dabei der starke Eutersitz in Verbindung mit idealen Strichen und der hervorragenden Verteilung.

 

CALVARO 10.346555 - AB/A2A2

Aus einer linienalternativen Anpaarung stammt der breit einsetzbare Brown Swiss Jungstier CALVARO. Im Pedigree finden sich mit Viori und Brilliant zudem zwei äußerst solide töchtergeprüfte Braunviehbullen. Seine tiefrumpfige Mutter Lilie überzeugt mit ihrem breiten, abfallenden Becken, trockenen Fundament und einem drüßigen Euter. Der körperhafte Jungstier Calvaro lässt mittelrahmige Nachkommen mit trockenen Sprunggelenken sowie breiten, hohen Hintereutern erwarten. Eine hohe Nutzungsdauer sowei die starke Leistungsentwicklung runden das Vererbungsbild des Euterspezialisten Calvaro ab.

 

DIADEM-Mutter-Bela

DIADEM 10.346575 - A2A2/BB

DIADEM ist bereits einer der ersten Dejavu-Söhne im Einsatz und stammt aus einer typstarken Harley-Tochter Bela. Bela überzeugt im ökologisch wirtschaftenden Zuchtbetrieb durch eine starke Erstlaktation sowie mit ihrem tadellosen Exterieur. Bela verkörpert genügend Stärke und Tiefe mit idealen Beckenmerkmalen. Das hoch angesetzte Euter überzeugt durch den straffen Sitz und die starke Euterlänge. Diadem vererbt etwas längere, kräftigere Zitzen, die bestens platziert sind. Auch in der Hintereuterbreite und der Euterlänge kann der AMS-Bulle Diadem überzeugen.

ORRERO 10.346525 - A2A2/BB

Der Brown Swiss Jungstier ORRERO stammt aus einer interessanten Linienführung mit Optimal x Antonov x Huxoy x Huray aus einer tiefen Kuhfamilie die in der Mitte Deutschlands beheimatet ist. Seine Mutter Antonov Ferrero zeichnet sich durch einen schliffigen Körperbau, feinem Fundament und einem bestens aufgehängten Euter aus. Das genomische Profil lässt typstarke Töchter mit einer starken Beckenpartie erwarten. Der Euterspezialist Orrero verspricht zudem hoch angesetzte Euter die auch mit breiten, hohen Hintereutern zu überzeugen wissen.

Etablierte Braunvieh Jungvererber bestätigen sich

Mit Namur und Bisto im Pedigree dürfte New York ebenfalls sehr breit einsetzbar sein. Körperhafte Kühe mit guten Becken und starken Eutern sind neben den positiven Fitnessmerkmalen die Vorzüge von New York.Die Mutter von Nathan konnte ihr starkes Exterieur bereits beim Waldseer Braunviehtag unter Beweis stellen. Ihre Exterieurstärke ist auch klar im Vererbungsprofil von Nathan wiederzuerkennen. Bei den starken Fitnesseigenschaften ist besonders die gute Vitalität der ersten Kälber erwähnenswert.Der Vater von Vance Volker überzeugte bereits in Bad Waldsee mit einer hervorragenden Nachzuchtgruppe mit bester Euterqualität . Auch der Kalbinnenbulle Vance verspricht breite, tiefrumpfige Nachkommen mit bester Eutervererbung.

Leistungsstärke pur ist über die Kühe im Pedigree von Pasadena bestens abgesichert. Auch Pasadena selber zeigt seine Leistungsstärke mit ansprechenden Fitnessmerkmalen, starken Fundamenten sowie breiten, langen Eutern. Pasadena ist gesext weiblich verfügbar.

Mittelrahmige Kühe mit korrekten Fundamenten und starken Eutern lässt der Amorie-Sohn Amun erwarten.Ein äußerst ausgeglichenes Vererbungsprofil verspricht der Kalbinnenbulle und Vassido-Sohn Vaskur. Mit Glarus und Prohuvo im Stammbaum sind zudem die funktionellen Merkmale, ebenso wie das tadellose Exterieur und die positiven Inhaltsstoffe bestens abgesichert.Höchste Euterqualität verspricht der Bloomlord-Sohn Bernado. Der gesext verfügbare Stier kann mit tiefrumpfigen, breiten Nachkommen mit langen, bestens verbunden Eutern überzeugen.

 

Hier geht's zu den Braunvieh Jungvererbern:

Vielfältige Väterauswahl im Hornlossegment BROWN SWISS

Breite Angebotspalette an Hornlosvererber

Der gesext verfügbare Boxer Pp* entstammt mütterlicherseits ebenfalls aus einer Vipro Pp*-Tochter. Boxer Pp* kann in seinem einzigartigen Vererbungsprofil starkes Exterieur, hohe Fitnesswerte und positive Inhaltsstoffe mit dem Hornlosgen verbinden. Boxer Pp* (GZW 138) bleibt der interessanteste hornlose Bulle der Rasse Brown Swiss und somit auch international und überregional sehr gefragt, was vereinzelt zu Lieferengpässen führen kann.

Vallejo Pp* kann als Outcross-Bulle bezeichnet werden, denn er erhält das Hornlosgen bereits von Mutterseite Bullen Wachter. Sein genomisches Profil lässt funktionelle, euterstarke Kühe mit soliden Inhaltsstoffen und ansprechenden Fitnessmerkmalen erwarten.

Eine tiefe Kuhfamilie mit hoher Euterqualität steht im Pedigree des jungen David-Sohnes Ducati P*S. Seine positiven Inhaltsstoffe, ansprechende Fitnesseigenschaften und der angenehme Charakter stehen für die Eigenschaften der Rasse Brown-Swiss und können mit Ducati P*S bestens abgesichert werden.

 

Sagan P*S hat sich zum Dauerbrenner im Hornlossegment entwickelt und überzeugt stets mit seiner starken Euterqualität. Auch die ersten Kälber des linienalternativen Bullen Sagan P*S überzeugen mit einer starken Mittelhand, gutem Wuchs und der hohen Kälbervitalität.

Aktuell kommen von dem reinerbig hornlosen Design PP* ebenfalls die ersten hornlosen Kälber auf die Welt. Das genomische Ergebnis von Design PP* lässt funktionelle Kühe erwarten die speziell mit Fitness und Inhaltsstoffen überzeugen können.

Nutzen Sie das große Angebot der jüngsten Genetik für Ihren Betrieb. Weitere Informationen finden Sie unter: www.besamungsstation.eu

 

BSGInside - das Webinar zur Zuchtwertschätzung

Neue Zuchtwerte, aktuelle Bullen, neues aus der Besamungsstation.

„BSGInside Brown Swiss“ - Mittwoch 14.12.2022 - Start: 19:30 Uhr

 

ANMELDUNG jetzt auf unserer Webseite: BSGInside WEBINARE ♦

 

BSGInside-Braunvieh-Zoom-DEZjpg

Nutzen Sie das große Angebot der jüngsten Genetik für Ihren Betrieb.

 

Im Bereich der Wartebullen finden Sie weitere Bullen, die momentan nicht im aktuellen Angebot sind. Auf Anfrage sind diese erhältlich!