Zuchtwertschätzung Braunvieh 04/2022

ZWS 04/2022 Brown Swiss

09
Apr
2022

BSG Braunvieh Nachkommensgeprüft

BV ZWS April2022_dt

Zuchtwertschätzung Braunvieh April 2022

Ein Jahr nach der Umstellung auf die deutlich sichere Single-Step-Methode haben sich die neuen Werte größtenteils etabliert. Die Sicherheiten der Jungstiere wurden mit dieser Methode deutlich erhöht und auch die Vorhersagekraft der Zuchtwerte gestärkt.

Neue nachkommengeprüfte Braunviebullen

Valor kommt aus der Etoscha-Tochter Rumba, die mit viel Kapazität und geschlossenen Verbindungen im Züchterstall überzeugt. Valor bringt leistungsbereite Nachkommen die ebenfalls mit viel Körperkapazität und langen Becken begeistern. Die klaren Fundamente sind straff in der Fessel und mit einer hohen Klauentracht ausgestattet. Die hochangesetzten Euter überzeugen mit der Kombination aus sehr guter Melkbarkeit (113) und gesunde Euter. ♦ Zuchtwerte Valor

Amorie ist einer der ersten Söhne unseres Oldstars Amor und kann mit seinen ausdruckstarken Töchtern schon früh auf sich aufmerksam machen. Amorie war bereits als Jungstier ein gefragter Bulle Bullenvater und kann dies mit seinen ersten Töchtern eindrucksvoll bestätigen. Seine Töchter in Milch zeigen sich mittelrahmig mit starken Fitnesswerten, speziell in der Persistenz (118), der Eutergesundheit (116) und der Leistungssteigerung (113). Die korrekten Beine sowie die funktionellen Euter sind ein wichtiger Baustein für seine hohe Nutzungsdauer. Mit Amatule steht die aktuelle  N°1 seiner Söhne bei uns an der Station ♦ Zuchtwerte Amorie

Vasmor ist der dritte Neuzugang im Bunde der Töchtergeprüften Vererber. Seine Kuhfamilie ist schon bestens bekannt, denn aus ihr stammt der Dauerbrenner Vintage. Mit solider Milchmenge, positiven Fettgehalten (+0,18%) kann der Fitnessspezialist Vasmor überzeugen. Seine Nachkommen zeigen sich funktionell mit klaren Stärken im Euterbereich. Gerade zur Strichkorrektur kann Vasmor problemlos eingesetzt werden. Mit seinem Kalbeverlauf von 110 empfiehlt er sich auch für Rinderbesamungen. ♦ Zu den Zuchtwerten von VASMOR

Starke Dauerbrenner bei den Töchtergepüften

Vip ist DER töchtergeprüfte Vintage-Sohn und kann durch seine hohen Leistungen überzeugen. Bei dieser Zuchtwertschätzung konnte er sich nochmals steigern was durch deutliche Zugewinne in den Fitnessmerkmalen Vitalität und Persistenz gut nachzuvollziehen ist. Seine Töchter zeigen sich sehr unkompliziert mit einem funktionellen, soliden Exterieur. Die Euter zeigen gute Verbindungen und überzeugen mit der ansprechenden Produktion (+1.085 kg Milch). Hier geht`s zu VIP

Amor darf sicherlich auch als Dauerbrenner bezeichnet werden. Bereits als Jungstier war der Anibal-Sohn im Breiteinsatz und kann nunmehr auf über 1.000 Töchter in Milch zurückblicken. Seine starke Vererbungsleistung hat Amor nicht nur an seine Töchter weitergegeben, sondern auch an unseren Neueinsteiger Amorie. Mit Amarula steht die N°1 der Amorie-Söhne bei uns an der Station.

Stark positive Inhaltsstoffe +0,42%Fett und +0,12%Eiweiß, hervorragende Fundamente (122) und eine top Euterqualität (117) sind die Merkmale des mischerbig hornlosen Vipro Pp*.

Eine interessante Linienführung steckt im Bullen Viori (Vivid x Juleng), der mit einem außergewöhnlich einheitlichen Vererbungsbild überzeugen kann. Valerian ist ein Leistungsbulle der mit starken Exterieurwerten die vielfältige Liste vervollständigt.

 

Hier geht's zu den töchtergeprüften Braunviehbullen:

BSG Braunvieh genomisch

Starke genomische Braunvieh Jungvererber bereichern das BSG Angebot!

Vassos_Bulle

VASSOS 10.346505 - A2A2/AB

Breit einsetzbar dürfte der etwas alternativ gezogene Vassri-Sohn Vassos sei. Seine Mutter ist eine Huxoy-Tochter die mit einem starken Körperbau sowie besten Fitnesswerten überzeugen kann. Hervorzuheben bei Ihr sind vor allem die korrekten, klaren Fundamente sowie das tadellose Euter. Der junge Braunviehstier überzeugt ebenfalls durch sein korrektes Erscheinungsbild und einem feinen Knochenbau. Von Vassos dürfen wir leistungsbereite, fitnessstarke Nachkommen mit funktionellem Exterieur erwarten.

 

VASKUR_Bulle

VASKUR 10.356980 - A2A2

Hohe Inhaltsstoffe bei einer ansprechenden Milchleistung zeichnen die Mutterlinie des Vassido-Sohnes VASKUR aus. Mit der Kombination Vassido x Glarus x Prohuvo ist der junge Braunviehbulle zudem interessant gezogen und kann seine positive Inhaltsstoffvererbung auch über die väterliche Seite bestens absichern. Von dem stark entwickelten Vassido-Sohn Vaskur dürfen ebenfalls kalibrige Nachkommen erwartet werden. Korrekte Fundamente und lange, bestens in der Voreuteraufhängung abgesicherte Euter verspricht das genomische Profil von dem Kalbinnenstier Vaskur.

 

VENTO_Bulle

VENTO 10.346475- A2A2/BB

Mit dem Jungstier VENTO startet bereits einer der ersten Vassido-Söhne seinen Einsatz. Gezogen wurde Vento aus der leistungsbereiten Vintage-Tochter Karin, welche auch mit ihrem Exterieur voll überzeugen kann. Ein starkes Exterieur ist auch durch die Großmutter (84-83-89-88) tief verankert. Vento lässt mittelrahmige Nachkommen mit genügend Stärke sowie einem tadellosen Fundament und hoch angesetzten Eutern erwarten. Auch zur Strichkorrektur mit einer etwas weiteren Platzierung dient er oftmals zur idealen Ausgleichspaarung.

PASADENA 10.346465 - BB/A2A2

Hohe Leistungsbereitschaft verspricht der Piano-Sohn Pasadena. Dies ist bestens durch die Mutterseite abgesichert und konnte schon von seiner Mutter Rhorio und Großmutter Rhotuva unter Beweis gestellt werden. Rhorio zeigt sich als sehr ausbalancierte Kuh, die mit einer starken Euterqualität und hervorragender Textur überzeugen kann. Von Pasadena dürfen wir ebenfalls fitnessstarke Töchter mit korrekten Fundamenten und einer ansprechenden Euterqualität erwarten. Speziell im Voreuter- und Hintereuterbereich lässt Pasadena keine Wünsche offen.

 

Camino_Bulle

CAMINO 10.346485 - A2A2/BB

Camino ist einer der wenigen Canyon-Nachkommen, der speziell im Körperbau etwas mehr Kaliber vererben wird. Dies kommt nicht von ungefähr, denn seine Mutter Juleng-Beate kann ebenfalls mit einer starken Körperbreite, einer idealen Beckenausprägung sowie einem funktionellen Euter überzeugen. Dies sind beste Voraussetzungen für Camino, um Nachkommen mit besten Fitnesseigenschaften zu versprechen. Zudem werden sie mit genügend Stärke, korrekten Fundamenten und hoch angesetzten Eutern zu überzeugen wissen.

Camino_Bulle

DIOR 10.346445 - A2A2/BB

Leistungsstärke und Exterieurqualität sind über Generationen im Pedigree von DIOR verankert. Dane, Vassli, Anibal, Hussant, Goldfinger lautet die die exlkusive Väterfolge des Jungstieres Dior. Seine Mutter Sita zeigt sich sehr leistungsbereit und gefällt vor allem mit ihrer starken Euterqualität. Auch Großmutter Saskia kann mit ihrer unkomplizierten Art und tadellosem Exterieur sowie ansprechenden Inhaltsstoffen überzeugen. Von Dior dürfen wir ebenfalls leistungsstarke Töchter mit passenden Fundamenten und breiten, ansprechenden Eutern erwarten. Auch in den Fitnessmerkmalen lässt der flott melkende Dane-Sohn keine Wünsche offen. Gesext weiblich verfügbar!

Ebenfalls aus dieser der Payssli-Kuhfamilie stammt Chagall. Der ZW-stärkste Canyon Sohn verfügt über ein ähnliches Vererbungsbild und kann ebenfalls mit hoher Milchmenge, sowie hohen Fitnesswerten und besten Eutern überzeugen.

Positive Inhaltsstoffe sowie ein äußerst korrekter, rahmiger Stier sind die Markenzeichen von Amarula. Auch er kann mit der gewünschten Fitness sowie dem sehr funktionellen Exterieur überzeugen. Zudem ist Amarula auch gesext verfügbar.

Amun blickt ebenfalls auf eine der bekanntesten deutschen Brown-Swiss Kuhfamilien zurück und kann in seinem genomischen Profil bestens die Leistungsbereitschaft, tadellose Fundamente und hervorragende Euter vereinen.

 

 

 

Etablierte Braunvieh Jungvererber

Chagall gilt als einer der stärksten Canyon-Söhnen und kann mit einer starken Euterqualität überzeugen. Fitnessstarke Nachkommen mit einer hohen Eutergüte lässt der Naturel-Sohn Nathan erwarten.

Der AMS-Bulle New York ist der interessanteste Namur-Sohn und kann mit Muttersvater Bisto eine seltenere Linienführung vorweisen. In Amun steckt eine tiefe Kuhfamilie mit schon einigen positiv töchtergeprüften Bullen die allesamt, wie auch er, mit starken Fundamenten und hervorragenden Eutern überzeugen können.

Vance ist der Linienalternative Kalbinnenstier, der zudem genügend Körper und korrekte Euter verspricht. Der Exterieurspezialist Bloomlord rundet mit seiner exklusiven Exterieurqualität das breite Angebot ab.

Hier geht's zu den Braunvieh Jungvererbern:

BRAUNVIEH hornlose Jungstiere

Klare Veränderungen im Hornlossegment!

Mit dieser Zuchtwertschätzung gab es im Bereich der Hornlosgenetik deutliche Verschiebungen. Speziell Bullen mit David Pp* und Viper Pp* Blut verloren oftmals mehrere Punkte. Erfreulicherweise konnte der Neueinsteiger Boxer Pp* mit seinem behörntem Vater Bison dennoch überzeugen.

Boxer Pp* ist ein hochinteressanter hornloser Leistungsvererber, der sehr gutes Exterieur mit Milchmenge und Hornlosigkeit kombiniert. Er kommt aus dem inhaltsstoffstarken I-Stamm der Familie Boxler, welche nun mit Bullenmutter Isaria Pp auch einen hornlosen Zweig hat. Boxer P bringt die leistungsstarke, rahmige Kuh mit korrektem Becken und gutem Fundament. In der Eutervererbung gefällt er besonders mit viel Länge im Voreuter sowie den korrekten, ideal platzierten Zitzen.

 

 

Mütterlicherseits interessant gezogen ist der David Pp*-Sohn Domino P*S. Seine Mutter Amira ist eine mittelrahmige Vermunt-Tochter, die mit ihrem Fundament und Euter zu überzeugen weiß. Das Euter zeigt einen starken Eutersitz mit einem langen Voreuter, korrekten Strichen und einer feinen Beaderung. Von Domino P*S dürfen wir ebenso mittelrahmige Nachkommen mit passenden Fundamenten erwarten. Lange Voreuter mit einer starken Hintereuterausprägung, ideale Striche und keine zu enge Platzierung der hinteren Striche machen Domino P*S zu einem oftmals idealen Anpaarungsbullen.

Vallejo Pp* ist mit Valid x Wachter P linienmäßig eine Bereicherung der Hornloszucht. Leicht positive Inhaltsstoffe, hohe Fitnesswerte und das ansprechende Exterieur sind die Vorzüge dieses Braunvieh Jungstiers. Der Vasmor-Sohn Varianz P*S kann ebenfalls mit positiven Inhaltsstoffen, hoher Fitness und solidem Exterieur überzeugen.

Der Linienalternative Sagan P*S mit seinem exzellenten Exterieurbild und der reinerbig hornlose Design PP* runden das Angebotsspektrum im Hornlosbereich bestens ab.

Nutzen Sie das große Angebot der jüngsten Genetik für Ihren Betrieb. Weitere Informationen finden Sie unter: www.besamungsstation.eu

BSG goes WEBINAR

Neue Zuchtwerte, aktuelle Bullen, neues aus der Besamungsstation.

An den Corona-Beschränkungen hat sich auch zur April 2022-Zuchtwertschätzung nicht viel geändert, also ändern wir etwas!! Um Sie liebe Züchter umfassend informieren zu können bieten wir unter dem Format „Besamungsstation Inside Braunvieh“ am April 13.04.2022ein Zoom-Webinar für alle Interessierten an. Bitte informieren Sie sich hierfür auf unserer Homepage: www.besamungsstation.eu

Nutzen Sie das große Angebot der jüngsten Genetik für Ihren Betrieb.

 

Im Bereich der Wartebullen finden Sie weitere Bullen, die momentan nicht im aktuellen Angebot sind. Auf Anfrage sind diese erhältlich!