ZWS 04/2021 Brown Swiss

09
Apr
2021

Zuchtwertschätzung Braunvieh 04/2021

BSG Braunvieh Nachkommensgeprüft

Durch die Erneuerungen und Erweiterung der Zuchtwertschätzung im April 2021 ergeben sich folglich viele Änderungen bei den Rangierungen und den Zuchtwerten der Bullen. Durch die Umstellung auf das Single Step System und der Veränderung der Standardabweichung von 12 auf 15 Punkten im Gesamtzuchtwert sind auch die höheren Zuchtwerte zu erklären. Durch die Berücksichtigung von starken Kuhfamilien und den Leistungsdaten sind besonders Tiere mit durchgezüchteten Linien Gewinner dieser Zuchtwertumstellung.

Weitere Informationen zur neuen Single-Step Zuchtwertschätzung gibt es hier

BV ZWS April 2021.jpg

Visor P*S und Vipro Pp* überzeugen mit den ersten Töchtern

Oftmals wird erwähnt bei den Braunviehbullen wird zu wenig Augenmerk auf Kuhfamilie, positive Inhaltsstoffe, feine Fundament, hervorragende Euter und hohe Fitnesswerte gelegt. Genau diese Stärken der Rasse Braunvieh vereint VISOR P*S nach der aktuellen Zuchtwertschätzung wie kaum ein anderer Braunviehstier. Visor P*S stammt aus der enorm leistungsbereiten und zugleich euterstarken Huxoy-Tochter Bonita (EX-93). Huray Bora (EX-90) und Gordon Blondin waren bereits ebenfalls erfolgreiche Bullenmütter und alle 3 Generationen mit EX bewertet. Der Kuhstamm von Visor P*S zeichnet sich zudem durch ihre Unkompliziertheit und ihrem angenehmen Charakter aus. Bereits als Jungstier war Visor P*S ein gefragter Bullenvater im In- und Ausland. Die ersten Töchter in Deutschland überzeugen durch ihre Einsatzleistung von 2.667 kg Milch bei 4,26 % Fett und 3,50 % Eiweiß in den ersten 100 Laktationstagen. Die 23 bewerteten Töchter zeigen ein sehr ausgeglichenes Exterieur mit klaren Stärken im Fundament (108), Euter (113) und der Fitnessmerkmale Nutzungsdauer (111) und Fruchtbarkeit (115). Hier geht`s zu VISOR P*S

VIPRO Pp* war ebenfalls schon ein gefragter Braunvieh Jungstier und erfolgreicher Bullenvater. Seine ersten Töchter in Milch begeistern mit einer hervorragenden Euterqualität. Die Euter sind straff aufgehängt mit einer idealen Strichausprägung und Strichplatzierung. Die ersten Leistungen zeigen seine Inhaltsstoffbetonte Vererbung. Von den Vipro Pp* Töchtern dürfen wir ebenfalls eine starke Leistungssteigerung wie bei seiner Mutter Pronto Mausi erwarten.  Hier geht`s zu VIPRO Pp*

 

Bereits Töchtergeprüfte Braunviehstiere sichern ihre Zuchtwerte ab

VIP gilt als interessantester Nachkomme von dem bekannten Oldstar Vintage. Seine Töchter zeigen eine ordentliche Bemuskelung (113) und sind dennoch sehr leistungsbereit (+1.086 kg Milch). Die 71 bewerteten Töchter zeigen sich knapp mittelrahmig mit langen Eutern.

VESPA P*S kann ebenfalls in der Milchmenge nochmals zulegen auf 935kg Milch. Die flott melkenden Vespa P*S Töchter (Mbk 124) gefallen vor allem durch die langen Voreuter und der starken Hintereuterhöhe.

VIPRO Frieda 2 lak.jpg

BRILLIANT zeigt sich konstant positiv mit seiner äußerst ausgeglichenen Exterieurvererbung. Bei knapperer Milchmenge gefallen vor allem die Positiven Inhaltsstoffvererbung (Fett: +0,14% Eiweiß: +0,10%) und die Fitnesswerte (112). Seine Töchter in der mittlerweile 3. Laktation zeigen hier ihre Stärken in der Persistenz (112), Leistungssteigerung (113) und der Fruchtbarkeit (111).

Bereits 614 Töchter in Milch tragen zu den hohen Sicherheiten beim Zuchtwert von AMOR bei. Die starke Euterqualität (111) und die Fitnessmerkmale Nutzungsdauer (112), Persistenz (124) und Zellzahl (114) machen Amor zu einem gefragten Altstier. Von Amor ist gesextes Sperma verfügbar!

Eine echte Inhaltstoffalternative ist der Euterspezialist JUCATOR. Bei ihm überzeugen seine hohen Inhaltsstoffe (Fett +0,17; Eiweiß +0,09) und trockenen Fundamente. Auch in den Eutermerkmalen lässt der Kalbinnenstier Jucator kaum Wünsche offen. Zahlreiche Töchter von Jucator begeistern auch im Ausland und sind dort auch in den Toplisten zu finden.

Die Nachkommen von VIORI (Vivid x Juleng) zeigen sich sehr körperhaft. Auffallend bei seinen Töchtern sind die langen, breiten und ideal geneigten Becken. Bei einem flotten Melktempo (110) gefallen vor allem die straffen, ideal aufgehängten Euter des interessantesten Vivid-Sohnes.

Hier geht's zu den töchtergeprüften Braunviehbullen:

BRAUNVIEH hornlose Jungstiere

 

DAIM Pp* ist ein Neueinsteiger dieser Zuchtwertschätzung. Seine Mutter Jado überzeugt im Züchterstall Mendler Jürgen, Untergrünenberg durch ihr unkompliziertes Verhalten und das ansprechende Exterieur. Zu den Stärken der jugendlich wirkenden Fünftkalbskuh gehören sicherlich das äußerst korrekte Fundament und der hervorragende Eutersitz. Erwähnenswert ist auch die Leistungsbereitschaft von Jado im ökologisch wirtschaftenden Zuchtbetrieb. Diese Vorzüge von der starken Exterieurvererbung, in Verbindung mit hohen Fitnesswerten, finden wir auch im genomischen Profil von Daim Pp* der bereits gesext zur Verfügung steht.

 

Der reinerbig hornlose Bulle DON PP* glänzt durch seinen enorm feinen, korrekten Körperbau und die hervorragenden Fundamente. Seine Mutter, Emsland PS-Bibi PS, gilt im Züchterstall als unkomplizierte Roboterkuh mit klaren Stärken in der Mittelhand. Eine starke Beckenausprägung sowie das äußerst funktionelle Euter runden das Profil der Mehrkalbskuh Bibi PS ab. Der Jungstier Don PP* überzeugt durch seine ansprechende Leistungs- und Fitnessvererbung verbunden mit einer exzellenten Beckenvererbung. Zudem ist Don PP ebenfalls gesext verfügbar.

Der mischerbig hornlose Braunviehbulle VIERA P*S stammt aus der sehr körperhaften Honorius-Tochter Klara. Klara zeichnet sich durch ihre tiefe, lange Mittelhand, sowie einer idealen Beckenlage und trockenen Fundamenten aus. Das Euter ist hoch aufgehängt mit einer langen Voreuterausprägung. Auch die Schwester und die Mutter von Klara überzeugen durch die hohen Fett- und Eiweißwerte. Von dem mischerbigen Visor P*S-Sohn Viera P*S dürfen wir mittelrahmige, inhaltsstoffstarke Töchter erwarten. Die Fitnesswerte Nutzungsdauer, Melkbarkeit und Fruchtbarkeit zählen ebenfalls zu den Stärken der Kuhfamilie von Viera P*S.

Mit einem Euterzuchtwert von 126 Punkten wartet Neuzugang SAGAN P*S auf, was mit dem töchtergeprüften Exterieurbullen Salomon als Vater kaum verwundert. Auch die Mutterlinie lässt hinsichtlich Exterieur keine Wünsche offen. Aus der Sagan P*S-Großmutter Fila stammen bereits die beiden positiv töchtergeprüften Bullen Asterix und Happy, beide mit einer hervorragender Euterbeurteilung der Töchter. gesext verfügbar

SEALAND P*S komplettiert das interessante Angebot der hornlosen Jungvererber. In der Hornloszucht gilt Sealand P*S mit seinem nicht alltäglichen Pedigree Seasidebloom x Emsland PS und zugleich mit über 1.284kg Milch als leistungsstarke Alternative.

BSG Jungverberangebot - Braunvieh

AMARIO Bulle.jpg

AMARIO 10.346385 - A2A2/BB

Aus der Kombination Amorie x Dario x Feuerstein x Vasir stammt der Jungstier AMARIO. Amario ist ein sehr gut entwickelter, feingliedriger und äußerst korrekter Braunvieh Stier aus der Zuchtstätte Schwayer-Hofer GbR, Lauchdorf. Seine Mutter Rofario startete mit einer ansprechenden Leistung und hohen Inhaltsstoffen in die Laktationen. Überzeugen kann Rofario auch durch ihr sehr feines, tadelloses Fundament und ihrer starken Euterqualität. Eine korrekte Oberlinie, ein enorm starkes Zentralband und die flotte Melkbarkeit gehören ebenso zu den Stärken von Rofario. Das genomische Profil lässt ebenfalls leistungsbereite Nachkommen mit einem funktionellen Exterieur erwarten.

 

 

VORSTAND Bulle.jpg

VORSTAND - A2A2/BB

Eine ansprechende Leistungsveranlagung lässt der junge Braunviehbulle VORSTAND erwarten. Im Pedigree finden sich mit Vorsprung, Honorius, Harley und Vasir sehr leistungsbereite Braunviehbullen. Abgesichert wird die Leistungsbereitschaft zusätzlich durch die hohen Leistungen der Mutterseite beim Zuchtbetrieb Strommer Harald, Koeflach. Der Kuhstamm zeichnet sich auch durch hervorragende Fundamente und funktionelle Euter aus. Das genomische Pedigree von Vorstand lässt sehr fitnessstarke Nachkommen mit den gewünschten Eiweißvarianten A2A2 und BB erwarten.

 

ATLANTIS.jpg

ATLANTIS 10.356930- A2A2/BB

Mit ATLANTIS startet einer der ersten Aristo-Söhne seinen Einsatz. Auf der Mutterseite findet man mit Cadence, Huvi, Harley und Vasir leistungsbereite, töchtergeprüfte Bullen. Zudem überzeugt die Kuhfamilie von Atlantis durch ihren stabilen Körperbau und mit einer idealen Beckenausprägung und hohen Eiweißprozenten. Von dem Brown-Swiss Jungbullen dürfen leistungsbereite Töchter mit einer mittleren Rahmenvererbung und ansprechenden Eutern erwartet werden. Starke Fitnesswerte runden das Vererbungsbild von Atlantis ab.

HAMPTON Bulle.jpg

HAMPTON 10.435475- A2A2/AB

HAMPTON kann mit der Kombination Hochdorf x Anibay x Husold x Juleng eine nicht alltägliche Linienführung vorweisen. Durch diese Kombination werden Töchter mit hoher Nutzungsdauer, genügend Stärke und dennoch einer ansprechenden Leistung erwartet. Das genomische Profil lässt rahmige Töchter mit korrekten Fundamenten erwarten. Hohe Hintereuter und eine gute Eutertiefe sind beste Voraussetzungen für eine lange Nutzungsdauer.

 

VALLEY BUlle.jpg

VALLEY 10.346375 - A2A2/AB

Braunvieh Jungstier VALLEY stammt aus der mittelrahmigen Harley-Tochter Liana. Sie zeigt sich sehr leistungsbereit und überzeugt durch ihr korrektes Fundament. Auffallend auch ihr starkes Hintereuter und die korrekte Strichausprägung. Seine Großmutter, Vasir-Lusania, konnte ebenfalls schon im Züchterstall Hefele Josef und Georg GbR, Gutenberg mit einem ansprechenden Exterieur gefallen. Während der 7 Laktationen konnte Lusania regelmäßig mit einer hohen Leistung und zugleich hohen Inhaltsstoffen überzeugen. Valley lässt leistungsbereite Braunvieh Kühe mit funktionellen Fundamenten und Eutern erwarten.

 

VENTURA  Braunvieh

VENTURA 10.435474 - A2A2/AB

VENTURA stammt aus einer erprobten Kuhfamilie der Braunviehzucht. Seine Mutter Cadura Pisa ist eine Vollschwester zu dem leistungsstarken Fitnessvererber Catman. Die Nachkommen von Ventura werden mittelrahmig mit genügend Körpertiefe und einer ansprechenden Leistung sein. Korrekte Fundamente und breite, korrekte Euter runden sein Exterieurvererbungsbild ab. Die sehr gute Persistenz und die hohe Nutzungsdauer sollten ebenfalls erwähnt werden.

 

CARACAS verbindet eine starke Kuhfamilie um die Stammkühe Denmark-Hecke und Raymo-Helene mit der interessanten Väterfolge Casanova, Amor, Huxoy und Jublend. Seine Mutter Himiko überzeugt im Züchterstall Böhm GbR, Oppertshofen durch ihre starke Leistung sowie ein tadelloses Exterieur. Speziell in Fundament und Euter lässt die Amor-Tochter Himiko kaum Wünsche offen. Jublend-Heidi konnte das starke Exterieur ihrer Kuhfamilie auch schon bei der Bayerischen Jungzüchterschau in Wertingen unter Beweis stellen. Von Caracas werden ebenfalls exterieurstarke Nachkommen erwartet. Caracas kann somit hervorragend Leistungsbereitschaft, Kuhfamilie und Euterqualität vererben.

 

 

 

Hier geht's zu den Braunvieh Jungvererbern:

Der enorm entwickelte Braunvieh Stier BLOOMLORD lässt rahmige Töchter mit einer idealen Beckenausprägung erwarten. Auch die Fundament- und die Eutervererbung von Bloomlord entsprechen ideal den Anforderungen einer Braunviehkuh. Eine neutrale Eiweißvererbung in Verbindung mit einer ansprechenden Milchmenge, hohen Fitnesszuchtwerten, speziell in den Bereichen Melkbarkeit, Nutzungsdauer und Persistenz, runden das interessante Vererbungbild des ZW-stärksten Blooming-Sohnes ab.

Neben Amario erweitern AUSTRIA und AMUN das Angebot von Amorie-Söhnen. Während Austria etwas mehr Milchmenge und etwas höhere Fitnesswerte verspricht, kann Amun mit seiner starken Kuhfamilie und starken Eutermerkmalen überzeugen.

Von PIANO und VASSIDO begeistern mittlerweile die vielversprechenden Kälber. Beide Stiere sind gesext verfügbar und ergänzen somit ideal das vielfältige Angebot der genomischen Jungverereber.

Ebenso gesext verfügbar sind die beiden Neueinsteiger der Dezmberzuchtwertschätzung DEJAVU und VORTEIL. Dejavu verspricht exterieurstarke Nachkommen die sich durch positive Inhaltsstoffe auszeichnen. Vor allem in der Milchmenge, Fitness und Persistenz werden die körperhaften Nachkommen von Vorteil überzeugen. 

 

BSG goes WEBINAR

Single-Step, neue Zuchtwerte, aktuelle Bullen, neues aus der Besamungsstation.

An den Corona-Beschränkungen hat sich auch zur April 2021-Zuchtwertschätzung nicht viel geändert, also ändern wir etwas!! Um Sie liebe Züchter umfassend informieren zu können bieten wir unter dem Format „Besamungsstation Inside Braunvieh“ am 20.04.2021 ein Zoom-Webinar für alle Interessierten an. Bitte informieren Sie sich hierfür auf unserer Homepage: www.besamungsstation.eu

Nutzen Sie das große Angebot der jüngsten Genetik für Ihren Betrieb.

 

Im Bereich der Wartebullen finden Sie weitere Bullen, die momentan nicht im aktuellen Angebot sind. Auf Anfrage sind diese erhältlich!

 

 

Cookie Einstellungen