Home  |  Aktuelles  |  ZWS August 2019 Holstein
Start
Sepia-Mutter Melania 3.Lak
Sepia-Mutter Melania 3.Lak

Zuchtwertschätzung Holstein August 2019

 

Nach den großen Änderungen und der Einführung der Gesundheitszuchtwerte bei der April-Zuchtwertschätzung startete im August eine weniger einschneidende Zuchtwertschätzung. Die Holstein-Bullen der Besamungsstation Greifenberg konnten ihre Werte großteils bestätigen, teilweise sogar steigern.

 

Sepia und Babylon PP* in Deutschlands Top-Listen


Die beiden Jungbullen Sepia und Babylon PP* gehören zu den stärksten Jungstieren in ihren Kategorien. Bei den schwarzbunten Jungvererbern zählt Sepia mit RZG 160 zu den Top Ten in der Liste der VIT Verden, Deutschland. Sepia stammt aus dem bayerischen Zuchtprogramm vom Zuchtbetrieb Ritzel Barbara, Germaringen. Er bleibt damit der Linie seiner erfolgreichen Kuhfamilie treu, denn Sepia-Großmutter Mabelle ist die Mutter des beliebten Missouri-Sohnes Milton, der auf Platz acht bei den töchtergeprüften Bullen liegt. Melania, die Mutter von Sepia, hat bereits zum dritten Mal gekalbt und begeistert durch die enorme Länge im Körper sowie das lebhafte, breit aufgehängte Qualitätseuter. Seine hohen Gesundheitszuchtwerte (RZGesund 115) und die außergewöhnlich hohe Inhaltsstoffvererbung (Fett +0,64%; Eiweiß +0,30%) machen Sepia zu einem Ausnahmebullen der Population. Von dem jungen Bullen kann ab Oktober mit Sperma gerechnet werden.

Zu den Zuchtwerten von SEPIA...


Holster P
Holster P

Holster P kann seine starken Werte bestätigen und überzeugt nach wie vor durch seine positive Inhaltsstoffvererbung sowie seine hohe Euternote (132) und die starke Robotertauglichkeit (RZRobot 133). Im Pedigree befinden sich die erfolgreichsten Bullenväter des letzten Jahrzehnts, welche mit einer leistungs- und exterieurstarken Kuhfamilie kombiniert wurden. Neben einer hervorragenden Milchmengenvererbung lässt Holster P positive Abweichungen in den Inhaltsstoffen und der Melkbarkeit aber auch in der Eutergesundheit und Nutzungsdauer erwarten. Die großen Holster P-Töchter sollen mit hervorragenden Eutern ausgestattet sein, die durch hohe Euterböden und festen Eutersitz begeistern.

Zu den Zuchtwerten von HOLSTER P...


Neben dem Hologram-Sohn Holster P kann Babylon PP* das Angebot der hornlosen genomischen Bullen bestens ergänzen.

Babylon PP*
Babylon PP*

Batch P-Sohn Babylon PP* geht auf die bekannte britische Exterieur- und Leistungskuh Bassingthorpe Daisy EX 94 zurück, und überzeugt als reinerbig hornloser Bulle mit viel Leistungsveranlagung bei seinen Töchtern. Neben den starken Zuchtwerten für Eutergesundheit, Nutzungsdauer und Fruchtbarkeit, sind es vor allem die neu eingeführten Gesundheitsmerkmale, die ihn zu einem wertvollen Anpaarungspartner machen. RZGesund (113), RZEuterfit (110) und RZKlaue (114) mit einem der höchsten Zuchtwerte für Mortellaroresistenzen DDcontrol (121) machen Babylon PP* zu einem interessanten Paarungsbullen. Im Exterieur überzeugt Babylon PP* mit funktionellen, sauberen Beinen sowie mit hoch und breit aufgehängten Eutern. Die nicht zu kurzen Striche dürften sehr gut platziert sein und runden seine hohe Euterqualität (122) bestens ab.

 

Zu den Zuchtwerten von BABYLON PP*...

Bohnham
Bohnham

GARETT ist ein Spross aus der Gold-N-Oaks Shottle Marbella-Dynastie und glänzt durch seine starke Fundament- und Eutervererbung. Zudem kann Garett hervorragend Milchpower mit den Sekundärmerkmalen kombinieren. Speziell Töchterfruchtbarkeit (124), Nutzungsdauer (126) und Zellzahl (119) fallen dabei positiv auf. Bonham stammt aus einer inhaltsstoffstarken Kuhfamilie und kann die positive Fett- und Eiweißvererbung auch an seine Töchter weitergeben. Eine hohe Klauengesundheit und Stoffwechselstabilität stehen ebenso im Fokus von BONHAM, wie die ansprechende Fundament- und Eutervererbung.

RAFTING zählt mit 151 Punkten zu den RZM stärksten Stieren, und gehört mit RZE 139 somit zu den höchsten Exterieurvererbern in Deutschland. Speziell seine Merkmale Körper 117, Fundament 122 und Euter 137 stechen dabei hervor. Neben einer idealen Strichlänge zeigt sein Vererbungsprofil zudem positive Inhaltsstoffe bei ansprechender Milchmenge.

Stuntman Red
Stuntman Red

 

Für Roboterbetriebe weist SINUS ein ideales genomisches Profil auf. Seine etwas längeren Striche in Kombination mit der korrekten Platzierung ergeben den hohen RZRobot von 123. Der euterstarke Silver-Sohn gefällt auch in den Fitnessmerkmalen mit konstanten Werten über dem Durchschnitt. STUNTMAN RED komplettiert das Angebot an rotbunten Jungbullen. Er stammt aus der langlebigen Coba-Familie und ist einer der wenigen Styx-Red-Söhne, der auch positive Inhaltsstoffe vererben kann. Äußerst gesunde Klauen und eine reduzierte Mortellaroanfälligkeit gehören ebenso zu seinen Stärken, wie die tadellose Fundament- und Eutervererbung.




Weitere Informationen zur Zuchtwertschätzung und den neuen Gesundheitsmerkmalen finden Sie unter Aktuelles.

 

Hier geht´s zum Holstein-Angebot...

Zweckverband II für künstliche Besamung der Haustiere
Hechenwangerstr. 10-12
86926  Greifenberg
Tel.: +49 8192 9336 3
Fax: +49 81929336 40
E-Mail: info@besamungsstation.eu