Home  |  Aktuelles  |  ZWS Dezember 2018 Holstein
Start
Fashion-Mutter Snowmassia
Fashion-Mutter Snowmassia

Zuchtwertschätzung Holstein Dezember 2018

Obwohl im Holsteinbereich die Tendenz klar in Richtung der genomischen Jungvererber geht, ist es uns ein Anliegen, auch ein ansprechendes Angebot an töchtergeprüften Vererbern zur Verfügung zu stellen.

 

Zur Dezember Zuchtwertschätzung steigt der Fageno-Sohn FASHION RC in dieses Segment ein. Er stammt aus der bekannten Snowman-Tochter Snowmassia, aus der auch der extreme Leistungsvererber Fireman Red gezüchtet wurde. Fashion lässt mittelrahmige Kühe mit genügend Stärke und abfallenden Becken erwarten. Seine Töchter zeigen ein steiles, sauber gestelltes Hinterbein mit straffem Klauenwinkel und bewegen sich sehr flüssig. Die Euter haben etwas weniger Höhe im Hintereuter, sind aber straff aufgehängt und mit innen platzierten Strichen ausgestattet. Bei ordentlicher Milchmengenvererbung (+926kg ZW-Milch) liegen seine Stärken in der Fettvererbung (+0,24% Fett), der Eutergesundheit (RZS 125) und dem ruhigen Melkverhalten seiner Töchter (MVH 118). Durch die günstigen Abkalbewerte ist er für die Rinderbesamung geeignet.

 

Epos-Tochter 656
Epos-Tochter 656

Weiterhin im Einsatz bleibt der Nutzungsdauerspezialist (ND 124) EPOS, der mit einer hohen Leistungsvererbung bei weit überdurchschnittlichen Fitness- und Exterieurwerten glänzt. Mittelrahmige, fitnessstarke Kühe mit gut angesetzten Eutern lässt Mogul-Sohn MOCCA erwarten, der bei dieser Schätzung in RZG und RZM leicht auf nun 124 bzw. 120 zulegen konnte. Bei enorm hohen Leistungszuchtwerten liegen die Inhaltsstoffzuchtwerte im stärker negativen Bereich. Bei den Bullen FORCE, BOOM, BRASIL, JULANDY RED und FIDELIO RED haben sich kaum Änderungen in den Zuchtwerten ergeben.

Bacardi 796890
Bacardi 796890

Genomische Jungvererber Schwarzbunt

Eine große Auswahl genomischer Jungvererber, sowohl gehörnt als auch natürlich hornlos, steht zur Verfügung, um eine breite Streuung beim Stiereinsatz zu gewährleisten. Das bestehende Angebot um die stark genutzten Bullen BACARDI, ARCOR und POMPEII P wird durch den inhaltsstoffstarken Mission P-Sohn MIRROR P erweitert. Neben hervorragenden Zuchtwerten für Eutergesundheit (RZS 122), Nutzungsdauer (RZN 122) und Fruchtbarkeit (RZR 115) ist es vor allem die Exterieurvererbung, die ins Auge sticht. Nicht zu große Kühe mit ausreichend Stärke und gut gelagerten Becken bewegen sich auf straffen Fundamenten. Die hohen Euter der Mirror P-Töchter sollen enorm fest aufgehängt sein. Er ist zudem mischerbig hornlos, was in etwa 50% hornlos geborener Kälber entspricht.
Ebenfalls neu im Einsatz ist der zuchtwertstarke Superhero-Sohn SULLIVAN, der mit einem RZG von 157 und einem RZM von 141 glänzt. In den Fitnessmerkmalen lässt dieser junge Stier keine Wünsche offen, wie seine Werte für Nutzungsdauer (RZN 140) und Fruchtbarkeit (RZR 114) zeigen.

Beachtlich ist auch die Leistungsvererbung mit +1642kg ZW-Milch, bei leicht positiven Inhaltsstoffwerten.
Aus der großen Anzahl an Gymnast-Söhnen sticht GAMBOA mit der Kombination von extrem hoher Leistungsveranlagung (+1827kg ZW-Milch), positiver Eiweißvererbung (+0,10%) und viel Körperkapazität (Körper 117) hervor. Mittelrahmige, körperhafte Kühe dürften auch das Spezialgebiet von Phantom-Sohn FENDI werden. Zudem zeigt er in den genomischen Exterieurzuchtwerten eine Tendenz zu etwas längeren Strichen bei hoch aufgehängten Eutern.

Norway PP 792960
Norway PP 792960

Genomische Jungvererber Rotbunt

Keine Änderungen ergaben sich im Angebot der Red Holstein Bullen. Weiterhin im Einsatz bleibt PACE RED, einer der stärksten Leistungsbullen im Red Holstein-Bereich. Neben seinen starken Fitnesswerten machen ihn der RZRobot von 119, seine leichte Abkalbung und die sehr guten Befruchtungseigenschaften interessant. Mit NORWAY RED PP*, ABI RED PP* und MODUL RED PP* stehen gleich drei reinerbig hornlose Bullen der Spitzenklasse zur Verfügung, die breit eingesetzt werden können. Vor allem Norway Red PP* dürfte mit seinem guten BCS und seinem RZRobot von 119 Punkten für viele Betriebe eine interessante Alternative darstellen.

Hier geht´s zum Holstein-Angebot...

Zweckverband II für künstliche Besamung der Haustiere
Hechenwangerstr. 10-12
86926  Greifenberg
Tel.: +49 8192 9336 3
Fax: +49 81929336 40
E-Mail: info@besamungsstation.eu